"Was ich nicht erlernt habe, habe ich erwandert."
DER HERRSCHAFTSWEG
Schwierigkeitsgrad: leicht

Über den Herrschaftsweg erreichen Sie vom Innerfarmerhof in ca. 1,5 Stunden das malerische Kleinod Vellau. Der Weg führt durch kühle Wäldchen, die mit gemütlichen Aussichtspunkten und einladenden Rastbänken gespickt sind.
www.sentres Wanderwege Online Link

"Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt."
DIE MERANDER WAALRUNDE
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Meraner Waalweg-Runde ist 80 Kilometer lang und verläuft rund um die Stadt, dabei führt sie auch am Innerfarmerhof vorbei. Der Einstieg in den Rundgang ist für Sie gleich an zwei Stellen sehr bequem zu erreichen, nämlich einerseits von Algund aus und andererseits von Kuens in Richtung Passeiertal.

"Auf die Berge will ich steigen."
AUF DIE MUTSPITZE
Schwierigkeitsgrad: mittel

Unseren Hausberg, die Mutspitze (2.250 m) erreichen Sie vom Hof aus in ca. vier Stunden Fußmarsch. Wer es sich leicht machen will, bzw. nicht so gut zu Fuß ist, kann auch die Seilbahn Hochmut nehmen. Allerdings nur bis auf 1.400 m, dann ist wirklich Endstation. Entlang des Weges befinden sich mehrere Berggasthäuser zur wohltuenden Einkehr. Die atemberaubende Aussicht – von den Dolomiten bis zu den Ötztaler Alpen – erwartet Sie allerdings allein von der Spitze aus.
www.sentres Wanderwege Online Link

"Was du für den Gipfel hältst, ist nur eine Stufe."
ZUR BOCKERHÜTTE INS SPRONSTAL
Schwierigkeitsgrad: mittel

Etwas Ausdauer verlangt der Weg über den Mutkopf zur Bockerhütte, welche auf 1.600 m sowie auf halbem Weg zu den Spronser Seen am Eingang vom Spronsertal liegt. Auf den Weiden neben der Bockerhütte weiden im Sommer sowohl Kühe als auch Schafe und Ziegen. Die Zicklein und auch Hasen befinden sich im Streichelzoo nebenan. Der Rückweg über Longfall verläuft entlang des Spronserbachs, einem herrlich rauschenden Gebirgsbach mit kleineren Wasserfällen und Strudeln.
www.sentres Wanderwege Online Link

"Wie komme ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!"
DIE SPRONSER SEEN RUNDE
Schwierigkeitsgrad: schwer

Die Spronser Seen Runde ist eine Tagestour für erfahrene Bergsteiger über eine Strecke von ca. 15 Kilometer und mit einem Aufstieg über rund 1.500 Höhenmeter. Sie starten von der Bergstation der Seilbahn Hochmut über den Meraner Höhenweg zum Hochganghaus, weiter über die Hochgangscharte (nur für Schwindelfreie) bis zum Langsee. Die Milchseen liegen nochmals 200 Höhenmeter darüber. Von daher – wer möchte, der kann… nur zu! Der Abstieg durch das Spronsertal führt vorbei am Grünsee, an der Mückenlacke und den Kaserseen, nebst Oberkaseralm (2.100 m). Da lohnt sich die Einkehr tausendprozentig. Von dort aus benötigen Sie noch ca. 2,5 Stunden über den Jägersteig zurück zur Seilbahnstation Hochmut, um wieder ins Tal hinunter zu kommen. Die letzte Bahn fährt im Sommer um 19.00 Uhr.
www.sentres Wanderwege Online Link